Servus
Liebe Bayern-Fans,

am Mittwochabend haben wir alle zusammen eine große Enttäuschung erlebt. Mit dem Ausscheiden gegen den FC Liverpool haben wir zum ersten Mal seit 2011 nicht das Viertelfinale der Champions League erreicht. Es wird ungewohnt sein, und es wird weh tun, wenn wir im April und Mai bei den entscheidenden, großen Spielen vor dem Fernseher sitzen – und Liverpool, Barcelona oder Juventus nur zuschauen können.


Gerade nach dem 0:0 im Hinspiel an der Anfield Road haben wir uns natürlich mehr ausgerechnet, als zuhause im Achtelfinale zu scheitern. Ich hätte mir gewünscht, dass unsere Mannschaft mit mehr Mut, mehr Offensivgeist und Dominanz gegen Liverpool auftritt. Unsere Fans waren für einen großen Fußballabend bereit und haben die Mannschaft großartig unterstützt. Herzlichen Dank dafür.

Nachdem wir nun im wichtigsten und schwersten Wettbewerb, in der Champions League, nicht mehr vertreten sind, muss es ganz klar unser Ziel sein, die beiden anderen Wettbewerbe, die Deutsche Meisterschaft und den Pokal, zu gewinnen. Und gegen Mainz müssen wir unbedingt drei Punkte einfahren und die Tabellenführung verteidigen. Es hat lange gedauert, da zu stehen, wo wir glücklicherweise jetzt wieder sind.

 

Ihr Karl-Heinz Rummenigge

Vorstandsvorsitzender FC Bayern München AG