Champions League
Die Roten gegen die Reds - „Ein geiles Spiel!“

Im Achtelfinale der Champions League trifft der FCB auf Liverpool. Die Vorfreude ist riesig.

„Das ist ein Brocken!“ Hasan Salihamidzic brachte die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals auf den Punkt. FC Liverpool heißt der Gegner des FC Bayern in der Runde der letzten 16. Die „Reds“ gegen die Roten also. „Sie sind Tabellenführer in England, letztes Jahr Finalist“, sagte der FCB-Sportdirektor, „Liverpool ist die Mannschaft der Stunde.“ Beim FC Bayern blickt man dem Duell mit dem englischen Vizemeister aber nicht nur mit dem nötigen Respekt entgegen, sondern auch voller Vorfreude. „Ein geiles Spiel“, jubelte Arjen Robben, „es ist für jeden Spieler ein Traum, wenn du so ein Spiel machen kannst.“

Auch die Fans sind elektrisiert. 24 Stunden nach der Auslosung lagen bereist über 36.000 Ticket-Bestellungen für das Auswärtsspiel an der Anfield Road (19. Februar) vor. Nur rund 2.600 Karten stehen dem FC Bayern dafür überhaupt zur Verfügung. Mehr als 150.000 Tickets sind bereits für das Rückspiel in der heimischen Allianz Arena (13. März) angefragt. Und die Bestellfrist läuft noch bis 1. Januar.

„Das wird einfach ein geiles Erlebnis“, kann Niklas Süle das Duell mit Liverpool kaum erwarten. „Es wird ein tolles Spiel in Liverpool, aber auch zu Hause in der Allianz Arena“, meinte Manuel Neuer. Der FCB-Kapitän weiter: „Sie können schnell kontern, sind torgefährlich. Sie sind aber auch verwundbar, wie man schon sehen konnte, und sie treffen auf eine gute Offensive des FC Bayern. Sie werden sich sicherlich auch nicht über das Los freuen.“

Die Chancen stehen 50:50

Nico Kovac

Seit 19 Europacup-Heimspielen sind die „Reds“ unbesiegt. Nicht nur deswegen sprach Trainer Niko Kovac vom „schwersten Los, das wir hätten bekommen können. Sie sind Topfavorit auf den Champions League-Titel. Aber wir sind der FC Bayern! Die Chancen stehen 50:50.“ Das letzte Pflichtspiel-Duell mit Liverpool datiert übrigens aus dem Jahr August 2001. Damals feierten die „Reds“ im UEFA Super Cup mit einem 3:2 ihren bislang einzigen Sieg gegen den FCB. Aber auch die Bayern gewannen erst eine von fünf Partien gegen Liverpool (3:1 im November 1971 im Europapokal der Pokalsieger).

„Die Bayern sind natürlich ein Topteam“, meinte LFC-Coach Jürgen Klopp zur Auslosung, „aber es war klar, dass es im Achtelfinale der Champions League schwer werden würde.“ Der langjährige Dortmunder und Mainzer Coach freut sich auf das Wiedersehen mit dem FCB. „Es ist lange her, dass ich gegen Bayern in einem Pflichtspiel angetreten bin. Dieses Los ist schwierig, aber gut.“

 Der FC Liverpool im Steckbrief:


Größte Erfolge: 5x Sieger Champions League/Landesmeisterpokal, 3x Sieger UEFA-Pokal, 3x Sieger UEFA Supercup, 18x Englischer Meister,
7x Englischer Pokalsieger

Letzte Saison: Vierter in der Premier League, Champions-League-Finalist

Stars: Mohamed Salah, Roberto Firmino, Sadio Mané, Virgil van Dijk


 

 Stimmen zur Auslosung:


Sportdirektor Hasan Salihamidzic (FC Bayern München): „Das ist ein Brocken, aber darauf freut man sich als Spieler. Liverpool ist die Mannschaft der Stunde. Sie sind Tabellenführer in England, spielen guten Fußball, sehr körperbetont, geben Gas. Sie waren letztes Mal Finalist, sind top besetzt. Da muss man zwei gute Tage haben. Jürgen Klopp ist ein Toptrainer. Das ist auch ein deutsches Duell auf dieser Ebene, sehr interessant. Wir freuen uns auf Liverpool.“


Trainer Niko Kovac: «Wir können uns alle freuen, dass es zu so einem tollen Spiel kommt. Das ist das schwerste Los, das wir hätten bekommen können. Liverpool war letztes Jahr im Endspiel, sie sind aktuell Erster der Premier League und Topfavorit auf den Champions-League-Titel. Aber wir sind der FC Bayern München, und ich bin davon überzeugt, dass auch Liverpool weiß, dass sie im zweiten Spiel bei uns in München antreten müssen. Die Chancen stehen 50 zu 50. Schauen wir, was passiert. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir weiterkommen.»


Manuel Neuer: «Sie spielen eine sehr gute Saison, und wir wissen, dass sie letztes Jahr im Champions-League-Finale standen. Es wird ein tolles Spiel in Liverpool, aber auch zu Hause in der Allianz Arena.»


Arjen Robben: «Ein geiles Spiel. Liverpool ist eine super Mannschaft, die eine super Entwicklung durchgemacht hat. Sie haben riesen Spieler, viel Schnelligkeit und Kreativität nach vorne und sind eine richtige Einheit. Die Stimmung wird überragend sein. Das ist einfach ein super Los. Das ist für jeden Spieler ein Traum, wenn du so ein Spiel machen kannst.»


David Alaba: «Das ist sicherlich kein einfaches Los. Das ist eine sehr, sehr gute Mannschaft mit unglaublich guten Einzelspielern. Sie zeigen ja nicht erst seit kurzem, was für ein Potenzial sie haben, letztes Jahr waren sie im Finale und führen jetzt die Premier League an. Aber die Vorfreude ist groß. Ich habe noch nie in Anfield gespielt, deshalb freue ich mich sehr auf die Partie.»


Niklas Süle: «Vom Team, vom Namen und vom Stadion her wird das ein sehr, sehr schweres Spiel. Aber wir alle freuen uns sehr auf das Spiel. Man braucht einen absoluten Top-Tag, wir müssen im Hinspiel ein gutes Ergebnis einfahren. Ich bin sehr davon überzeugt, dass wir weiterkommen. Ich freue mich wirklich sehr gegen diese Stürmer zu spielen und Roberto Firmino wieder zu sehen..»


Serge Gnabry: «Ich freue mich sehr, ich habe letztes Jahr dort mit Hoffenheim gespielt. Ich kann mich noch gut an die Atmosphäre erinnern. Damals hatten wir kein gutes Ende, ich hoffe, dass es besser wird. Es wird ein schweres Spiel. Liverpool ist eine richtig gute Mannschaft und sie sind sehr gut drauf.»