Spiel
Mit Volldampf in den Klassiker

Nach drei sieglosen Spielen wollen sich die Bayern gegen Gladbach wieder von ihrer besten Seite zeigen.

Bundesliga, 7. Spieltag 2018/19

06.10.2018, 18:30 Uhr

Bayern gegen Gladbach – zwei Klubs mit ruhmreicher Vergangenheit, die großen Rivalen der 70er Jahren treffen aufeinander. Ein Klassiker der Bundesliga-Geschichte, von dem man viele Geschichten und Anekdoten erzählen könnte – wären da nicht die letzten zehn Tage gewesen. Zehn Tage mit drei Spielen ohne Sieg für den FC Bayern. Und schon rückt die Vergangenheit in weite Ferne. „Wir müssen die Gegenwart angehen“, betonte Niko Kovac vor dem 101. Ligaduell zwischen FCB und BMG. Der Bayern-Trainer ist sich bewusst, dass seine Mannschaft jetzt unter Druck steht. Aber er weiß auch: „Druck kann förderlich sein. Vielleicht hat uns das zuletzt auch gefehlt.“

Das 1:1 gegen Ajax Amsterdam vom vergangenen Dienstag hat Kovac aufgearbeitet. Zu viele unnötige Ballverluste, fehlende Kompaktheit, überhastetes Aufbauspiel – so fällt seine Analyse aus. „Wir wissen, was nicht gut war. Aber es macht keinen Sinn, jetzt alles über den Haufen zu werden. Wir müssen gewisse Sachen nachjustieren. In den ersten sieben Spielen haben wir es gut gemacht. Das müssen wir wieder reinbringen.“

Wir müssen wieder besser mit unserem Ballbesitz umgehen.

Joshua Kimmich

Im siebten Spiel innerhalb von 22 Tagen – dem letzten vor der Länderspielpause – muss Kovac weiter auf Rafinha (Lauftraining nach Bänderriss), Corentin Tolisso (Kreuzbandriss) und Kingsley Coman (Syndesmosebandriss) verzichten. Mats Hummels, der gegen Ajax aus einem Zusammenprall einen Cut davontrug, ist hingegen einsatzfähig. „Der Neurologe hat grünes Licht gegeben.“ Am Freitag nahm der Weltmeister am Abschlusstraining teil. „Wir müssen gewinnen und wir wollen gewinnen. Das ist unser Anspruch“, sagte Kovac.

Aber auch der Gegner rechnet sich etwas aus. Gladbachs Manager Max Eberl sprach davon, „dass wir auf einen FC Bayern treffen, der eine schwächere Phase hat. Wenn wir unsere Leistungen aus den letzten Wochen, abgesehen von dem Spiel gegen Hertha, abrufen, dann wird es ein interessantes Spiel. Es liegt an uns.“ Mit einem Sieg würden die „Fohlen“ den FCB in der Tabelle sogar überholen. Kovac bezeichnete Gladbach als „sehr guten Gegner. Das ist kein einfaches Spiel für uns. Aber wir wollen uns von unserer besten Seite zeigen.“