Spiel
Finale um die Schale

Nach einer grandiosen Aufholjagd wollen sich die Bayern den Meistertitel am letzten Spieltag nicht mehr nehmen lassen.

Bundesliga, 34. Spieltag 2018/19

18. Mai 2019, 15:30 Uhr

Wenn alles nach Plan läuft am Samstag, dann hat gegen 17:40 Uhr Lothar Matthäus seinen großen Auftritt in der Allianz Arena. Im Beisein von DFL-Geschäftsführer Christian Seifert würde der ehemalige Weltfußballer und FCB-Kapitän dann seinem FC Bayern die Meisterschale überreichen. Es wäre der erhoffte Schlusspunkt der spannendsten Bundesliga-Saison seit zehn Jahren. Doch davor heißt es nochmal: 90 Minuten lang kämpfen, rennen, alles geben!

Mit zwei Punkten Vorsprung vor Borussia Dortmund (tritt auswärts in Gladbach an) gehen die Münchner in den letzten Bundesliga-Spieltag, an dem erstmals seit 2009 die Titelentscheidung fällt. Dank der um 17 Treffer besseren Tordifferenz würde dem FCB gegen Eintracht Frankfurt ein Punkt reichen, um zum siebten Mal in Folge die Schale in Händen zu halten. Auf das Remis wollen die Bayern aber nicht gehen. „Wir werden 90 Minuten auf Sieg spielen. Das werden wir klipp und klar vorgeben“, betonte Niko Kovac.

Jeder wollte eine spannende Bundesliga. Das ist das, was der Fan sehen will. Er kriegt es jetzt pur!

Karl-Heinz Rummenigge

Der Trainer erinnerte an die zwischenzeitlich neun Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze. „Im Winter haben wir gehofft, dass wir am letzten Spieltag noch die Chance haben, Meister zu werden, vielleicht auch mit der Hilfe anderer. Jetzt haben wir es selbst in der Hand!“ Und diese Chance wollen sich die Bayern, bei denen Manuel Neuer und James Rodríguez nicht zur Verfügung stehen, natürlich nicht nehmen lassen.

Es wäre die erste Meisterschaft, die der FC Bayern in der Allianz Arena perfekt macht. 19 Jahre ist es sogar schon her, dass der Rekordmeister zum letzten Mal vor eigenem Publikum die Schale holte. Höchste Zeit also für den Titel dahoam! Kovac baut dabei im Duell mit seinem Ex-Klub, der noch um einen Champions League-Startplatz kämpft, auch auf die Bayern-Fans: „Ich bin überzeugt, dass es eine Unterstützung geben wird, die es so in den letzten Jahren in München nicht gab. Ich glaube, dass der Funke nicht nur von unten nach oben, sondern auch von oben nach unten überspringen wird.“

Der Abschied von Franck Ribéry, Arjen Robben und Rafinha dürfte die Stimmung zusätzlich anheizen. „Das ist ein ganz besonderes Spiel“, sagte Robben und kündigte an, „all meine Energie“ in die Partie zu stecken. „In meinem Kopf habe ich das Spiel schon drei Mal durchgespielt“, kann er den Anpfiff kaum erwarten, „das waren aber nur Träume. Träume musst du wahr machen! Und ich bin überzeugt, dass es klappt.“ Robben, Ribéry, Rafinha und die gesamte Mannschaft wollen sich diese Meisterschale nicht entgehen lassen.