Jugend
Die Bayern-Talente in den ProB-Playoffs

Die zweite Mannschaft der Bayern hat den vorzeitigen Einzug in die ProB-Playoffs aus eigener Kraft geschafft: Am drittletzten Hauptrundenspieltag gewann die jüngste Mannschaft der Liga nach schwachem Start bei Schlusslicht Erfurt dank einer starken zweiten Hälfte noch souverän 87:70 (39:45). Mit einer Bilanz von 11:9 Siegen belegt der FCBB II vor diesem Wochenende Rang sechs und kann nicht mehr aus den Top8 rutschen. Für das junge Nachwuchsteam, das diese Saison einen Altersschnitt von rund 18 Jahren aufweist, ist es die dritte Playoff-Teilnahme seit dem ProB-Aufstieg 2016.

„Für unsere Jungs ist das ein großartiger Erfolg“, gratulierte FCBB-Geschäftsführer Marko Pesic den Talenten, die zuletzt sogar weitgehend auf die bei der ersten Mannschaft festgespielten Jungprofis Sasha Grant (noch ohne Einsatz) und Jason George sowie ihren 21-jährigen „Routinier“ und Kapitän Erol Ersek (verletzt bzw. bei Österreichs A-Nationalteam) auskamen.

Für den FCBB II geht es in den verbleibenden Spielen in Speyer (bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht beendet) und im Derby gegen Oberhaching (20.3., 14 Uhr) noch um die bestmögliche Ausgangslage für die Playoffs, die am 1. April beginnen. Möglich sind noch die Ränge fünf und sechs.