Jugend
Playoff-Auftakt in Münster

Die zweite Mannschaft der Bayern-Basketballer trifft in den ProB-Playoffs auf den Süd-Gruppenzweiten BBC Coburg (16:6 Siege) sowie auf die Nord-Vertreter WWU Baskets Münster (3./14:8) und TKS 49ers Stahnsdorf (7./11:10). Auftakt der einfachen Gruppenrunde – jeweils nur ein Duell – ist für den FCBB II am kommenden Samstag (27.3. 18 Uhr) in Münster. Am Donnerstagabend des 1. April trifft man dann im FC Bayern Campus auf Coburg, am 4. April (Sonntag) auswärts auf Stahnsdorf. Die beiden Gruppenersten erreichen die nächste Runde.

Die Bayern ihrerseits belegen nach der Hauptrunde Platz sechs. Eine mögliche Verbesserung auf Rang fünf verpasste man im letzten Rundenspiel durch das 55:63 (33:39) gegen den Vorletzten Tropics Oberhaching. Die Mannschaft von Trainer Andreas Wagner zeigte im Audi Dome ungeachtet ihrer Jugend eine enttäuschende Leistung. Beide Teams trafen unterdurchschnittlich aus dem Feld (FCBB II 33 %, 5/24 Dreier; Tropics 36 %) und wenig Spielfluss (11 bzw. 10 Assists).

FCBB II: Erol Ersek (17 Punkte), Michael Rataj (15, 3 Assists, 11 Rebounds), Matej Rudan (7), Mohamed Sillah (5, 5 Rebounds), Lukas Zerner (4, 5 Rebounds), Christian Skladanowski (4), Jonas Sauer (3), Luis Wulff (2 Assists), Maxwell Dongmo Temoka (2 Assists), Moritz Noeres und Alec Anigbata.

 

Die Playoff-Spiele des FCBB II:

Samstag, 27. März, 18 Uhr: WWU Baskets Münster – FCBB II

Donnerstag, 1. April, 19.30 Uhr: FCBB II – BBC Coburg (im YouTube-Stream)

Sonntag, 4. April: TKS 49ers Stahnsdorf – FCBB II