Handwerkskammer
Einsatz, Technik, Teamgeist, wie im Handwerk!

„Go FCBB!“ – Das Handwerk fiebert mit, denn auch bei uns geht es manchmal zu wie auf dem Basketball-Court. Manchmal ruhig und mit Präzision, ab und zu schwungvoll durch geballte Muskelkraft, aber ständig voller Tatendrang und Kreativität. Handwerker sind wie Basketballspieler immer in Bewegung.


„Mia san Zukunft“

Die Kooperation der Handwerkskammer mit dem FC Bayern Basketball dient der Talentsuche und steht unter dem Motto „Mia san Zukunft“. Die Themen Ausbildung und Talentförderung spielen für beide Seiten eine bedeutende Rolle. Die Handwerkskammer wirbt bei Jugendlichen für eine Ausbildung im Handwerk, der FCBB möchte Spieler für sein Nachwuchsprogramm gewinnen und fördern. Eine Website informiert Betriebsinhaber, Jugendliche und deren Eltern und Lehrer umfassend über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten, die das Handwerk bietet.

Die Website bietet:

  • eine Lehrstellenbörse
  • einen Berufe-Checker, der den Jugendlichen eine erste Hilfe gibt, die vielen Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk auf ihre Fähigkeiten und Stärken einzugrenzen
  • eine Checkliste für den Abschluss eines Ausbildungsvertrages
  • viele Informationen, was bei der Ausbildung in Corona-Zeiten zu beachten ist
  • Förderungsmöglichkeiten für Handwerksbetriebe

 

Handwerk und Sport, das passt

Die Motive der Kampagne sind im Rahmen eines Fotoshootings mit den Spielern der ProB-Mannschaft und Auszubildenden aus dem Handwerk entstanden: Schreiner, Metzger, Kaminkehrer, Maler und Kfz-Mechatroniker zeigen mit den jungen Bayern-Talenten, wie gut Handwerk und Sport zusammenpassen. 

Beratung und Fördermöglichkeiten: Die Handwerkskammer informiert Jugendliche, Eltern, Lehrer und Öffentlichkeit intensiv über die hervorragenden Berufs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk. Darüber hinaus stehen Betrieben und Jugendlichen die Ausbildungsberater der Handwerkskammern zur Seite.

Alles Info gibt es HIER: www.hwk-muenchen.de/miasanzukunft